© Dr. Ralph Bönning, Dr. Stephan Schneider
Häufige Fragen Behandlung SOS Wir über uns Gebißentwicklung Behandlung Kosten Gemeinschaftspraxis Dr. Ralph Bönning Dr. Stephan Schneider Kieferorthopäden Truchsessgasse 5 97437 Hassfurt  Tel.: 09521 / 61511 Fax: 09521 / 61711 info@kfo-team-hassfurt.de  Öffnungszeiten:  Mo, Di, Do, Fr: 09.15 - 12.30 Uhr 13.30 - 17.45 Uhr  Mittwoch: 13.45 - 17.45 Uhr  ►Anfahrt/Kontakt Gesetzliche Krankenversicherung   Die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung werden bei Behandlungsbeginn vor dem 18. Lebensjahr nach Genehmigung vollständig von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Während der Behandlung wird von Ihnen ein Eigenanteil von 20% der Kosten getragen, der Ihnen nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung von der Kasse wieder erstattet wird. Es wird vierteljährlich abgerechnet. Der Eigenanteil beläuft sich in vier Jahren auf etwa 500,- bis 700,- EURO.   Kieferorthopädische Behandlungen werden von den Kassen nach speziellen Richtlinien entsprechend dem Schweregrad der Fehlstellung genehmigt. Behandlungen aus rein ästhetischen Gründen oder wegen geringfügiger Störungen fallen nicht unter die Richtlinien. In der Regel können wir Ihnen nach einer kurzen Untersuchung sagen, ob die Behandlung innerhalb der Richtlinien der Kasse liegt.  Die Kassen übernehmen die Behandlungskosten nach wirtschaftlichen, ausreichenden und notwendigen Gesichtspunkten. Dies entspricht in der Regel nicht dem derzeitigen medizinisch sinnvollem Standard, so daß häufig ein Aufpreis für medizinisch sinnvolle Behandlungsmethoden erforderlich wird. Dieser beläuft sich je nach Behandlungsart auf etwa 300,- bis 900,-  EURO. In der Vorbesprechung stimmen wir mit Ihnen die Behandlungsdurchführung ab und können Ihnen die Zusatzkosten auflisten.     Kieferorthopädische Behandlungen bei Erwachsenen werden in der Regel von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht übernommen. Es gibt allerdings spezielle Ausnahmefälle.  Wir können Ihnen nach einer Untersuchung darüber Auskunft geben.   Für Behandlungen bei Patienten nach dem 18. Lebensjahr können wir nach einer Eingangsuntersuchung, Erstellung von diagnostischen Unterlagen und Besprechung der Behandlungsdurchführung die Behandlungskosten exakt auflisten.  Kosten fallen für Sie erst bei Aufnahme der Behandlung an. In der Regel wird in Raten über die gesamte Behandlung abgerechnet. Meist fallen Kosten zwischen etwa 750,- € und 3000,- € an.     Private Krankenversicherung   Kieferorthopädische Behandlungen müssen von privaten Krankenversicherungen oder Beihilfe vor Behandlungsbeginn genehmigt werden. Die Erstattung ist je nach Vertrag unterschiedlich, beträgt in der Regel ab 70% der Kosten. Eine vollständige Erstattung erfolgt meistens nicht.   Sie erhalten von uns nach der Vorbesprechung einen kieferorthopädischen Heil- und Kostenplan, den Sie bei der privaten Krankenkasse oder Beihilfe einreichen.
Erwachsene Was ist KFO? Kosten Zahnpflege Retention Spangen Diagnose Erste Schritte Unsichtbare Spangen CUBA